DAS INKOVEMA INSTITUT

  • Aus- und Fortbildung in Mediation

    INKOVEMA hat ein umfangreiches Bildungsangebot für Mediatoren und Konfliktmanager. Sein innovative Ausbildungskonzept Elemente der Mediation“ steht seit Oktober 2016 online zur Verfügung.

    Im November 2016 startete die erste Grundausbildung Mediation.

    Im Dezember 2017 haben sodann zertifizierte Mediatoren und erfahrene Konfliktmanager die Möglichkeit, sich umfassend im Bereich der Wirtschaftsmediation fortzubilden.

    Beide Bausteine bieten zusammen eine Qualitätsausbildung nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation. 

    Darüber hinaus bietet INKOVEMA spezielle Seminare und Vorträge zu Fragen des Konfliktmanagements und der Mediation in der VUKA-WELT an.

    Darüber hinaus wird es ab 2017 (nächster Termin: 07.04.2017!) iterativ die Möglichkeit zur Supervision für Mediatoren und Rechtsanwälte geben, um sich professionell mit seinem eigenen Beratungsangebot auseinandersetzen zu können.

    Ausbildungsprogramm
  • Elemente der Mediation – 1/5/48/>200

    Unsere Elemente der Mediation bieten ein System, das die Bandbreite der Theorie und Praxis von Mediation verdeutlicht. In ihrer strukturierten Form vermögen sie, die Theorie aufzufalten, um den eigenen Lernprozess sinnvoll zu gestalten.

    Dabei reduzieren die fünf Hauptgruppen die Komplexität der Anforderungen mediativer Praxis.

    Die Hauptgruppen sind Mediation, Konflikt, Kommunikation, System und Methodenkoffer und beinhalten je unterschiedliche Elemente.

    Die 48 Elemente versammeln die theoretischen Grundlagen, praktischen Übungen und Spezialkenntnisse zur Mediation.

    Ihr Inhalt ist rhizomatisch strukturiert und auf über zweihundert Karteikarten (PDF) formuliert.

    Zur Webseite

  • Vorträge

    Sie suchen für Ihre Veranstaltung einen Redner mit Format, der

    – fundiert zu den Themen Konflikt und Konfliktmanagement, speziell Mediation und Systemdesign sprechen kann,

    – der auch komplexe Zusammenhänge und Problemstellungen verständlich aufbereiten und in der Interaktion mit dem Auditorium entwickelt,

    – und dabei mit Humor und Feinfühligkeit vorgeht.

    Mögliche Vortragsthemen
  • Publikationen

    INKOVEMA nimmt am Forschung- und Wissenschaftsdiskurs aktiv teil. Wir publizieren regelmäßig und gestalten die theoretischen Grundlagen von Mediation mit.

    Aktuell sind folgende Veröffentlichungen in Arbeit:

    – „Evaluative Mediation“ im Handbuch Professionelle Mediation von Kracht/Niedostadek/Sensburg //

    – „Warum jetzt Mediation?“ in Mediation als Forschungsgegenstand von Krieges-Schmidt //

    – Kommentar zum § 18 VSBG im Handkommentar VSBG von Altenhammer und Meller-Hannich //

    „Transformative Mediation und Transaktionsanalyse“ in Konfliktdynamik 1/2017.

    Publikationen
  • Mitarbeit

    Praktikum (m/w)

    Studenten und Studentinnen bieten wir die Möglichkeit, das – für das juristische – Studium notwendige einmonatige Praktikum bei INKOVEMA zu absolvieren. Schwerpunkt ist dabei die Mediation als anwaltliche Tätigkeit.

    Referendarstation

    Bewerben Sie sich jetzt für Ihre Referendar-Anwalts- oder Wahlstation in unserer Kanzlei. Ausbildungsschwerpunkt ist die Mediation in Wirtschaftsorganisationen.

    Jetzt Bewerben

Neuigkeiten zur Mediation

Hier können Sie die neuesten Entwicklungen von INKOVEMA in Wissenschaft und Praxis erfahren.

Kostenloses E-Book: 12 Schritte zur Konfliktlösung

Eine Anregung zu Achtsamkeit und Entschleunigung in Konflikten.

e-book-inkovema

.

Ausgewählte Referenzen